Mondlicht Aquarium

Mondlicht Aquarium

Aquarium Mondlicht - preiswert und praktisch

Wenn Sie Ihr Aquarium im Wohnzimmer stehen haben, kennen Sie sicherlich das Problem: Man kommt spät abends nachhause, macht das Licht an, und die Fische flitzen in alle Ecken und verstecken sich. Abhilfe schafft hier ein Mondlicht für das Aquarium. Dies sind kleine LED Lampen, die entweder die ganze Nacht oder in den Abendstunden brennen. Auch im natürlichen Lebensraum der Fische, Korallen und Pflanzen ist es ja selten komplett dunkel. Denn es scheint auch hier oft der Mond.

Besonders im Meerwasseraquarium gibt es auch viele Bewohner die nachtaktiv sind. Diese kann man so gut beobachten. Wenn sich also scheue Fische, Garnelen und Schlangensterne nachts auf die Futtersuche machen, so haben Sie mit einer kleinen Beleuchtung auch nachts etwas von Ihren Aquariumbewohnern. Auch gibt es oft ungebetene Gäste im Aquarium, wie eingeschleppte Schnecken, Krabben und Borstenwürmer. Wer sich also nachts auf die Lauer legen möchte ist mit einem Aquarium Mondlicht gut bedient. Denn damit kann man das Aquarium nach dem Abschalten der Hauptbeleuchtung ganz einfach auf Parasiten untersucht und den Plagegeistern zur Not auf den Pelz rücken.

Mondlicht Aquarium - blau oder weiß

Warum der Mond im Aquarium meistens blau scheint wissen wir auch nicht. Irgendwie hat sich das durchgesetzt, dass das Aquarium Mondlicht meistens mit blauen LEDs ausgestattet ist. Obwohl der Mond wie wir alle wissen weiß scheint. Im Meerwasseraquarium hat dies sicherlich seine Berechtigung, denn dort herrschen ja blaue Spektralfarbanteile vor, da das Meerwasser rote und gelbe Spektralfarben ausfiltert. Im Süßwasseraquarium ist dies eigentlich nicht der Fall. Aber den Fischen und Pflanzen ist es wahrscheinlich letztendlich egal, Hauptsache es gibt eine sanfte Nachtbeleuchtung.
Bitte verwandeln sie Aquarium nicht in eine Disco. Auch ein Mondlicht im Aquarium sollte nicht zu stark sein. Die Fische brauchen auch ihre Ruhephasen, und wenn das Aquarium auch nachts voll ausgeleuchtet ist, sind diese oft nicht mehr gegeben. Verwenden sie also keine Lichtmit 10 Watt oder noch mehr Leistung.

Die Befestigung eines Mondlichts für das Aquarium erfolgt meist mittels mitgelieferter Saugnäpfe. Diese werden dann einfach von innen an die Aquarium Abdeckung geklebt. Das ganze kann auch mit einem Tropfen Silikon verstärkt werden dann ist die Lampe sicher fixiert.  

Thema Stromverbrauch: natürlich braucht so ein Mondlicht auch ein paar Watt Leistung, in der Regel hat jedoch so ein Aquarium Mondlicht nur 1 Watt bis 5 Watt Leistung. Aus oben genannten Gründen sollte das Licht auch nicht mehr wie 8 Watt 10 Watt haben.