Bestseller

Meerwasseraquarium komplett

1 2
1 2

Meerwasseraquarium komplett

Für die Freunde der salzigen Variante der Aquaristik bieten wir hier komplett mit Technik ausgestattete Becken in vielen verschiedenen Größen und Ausstattungsvarianten. So sind diese eigentlich immer inkl. Abschäumer, Filter, Pumpen sowie Beleuchtung ausgestattet. Manche Aquarien gibt es auch schon komplett mit Bodengrund und Salz, wie zum Beispiel das Dennerle Nano Cube Marinus. Sie benötigen dann lediglich noch Steine für die Gestaltung der Rifflandschaft in Ihrem Salzwasseraquarium. Am besten bewährt hat sich hier unser Original Riffgestein, dass sie in der Artikel Kategorie „Dekoration“ finden. Um die nötigen Bakterien im Aquarium gleich mit einzubringen, empfiehlt es sich zusätzlich noch Lebendgestein oder so genannten Live Sand einzusetzen. Der Abschäumer, und andere notwendige Gerätschaften sind normalerweise im Filterbecken, dass sich an der Rückwand im Aquarium befindet, oder über ein Ablaufsystem separat im Aquariumsschrank.

Seit 2014 gibt es auch in der Meerwasser Aquaristik endlich qualitative hochwertige LED Beleuchtung. Damit lässt sich der Stromverbrauch von Meerwasseraquarien erheblich reduzieren. Auch die Pumpen zur Erzeugung der Strömung sind inzwischen wesentlich sparsamer geworden, so dass insgesamt ein Meerwasseraquarium heute oft nur noch die Hälfte an Strom verbraucht, wie es vor einigen Jahren noch der Fall war. Das spart so manchen Euro. Die Technik entwickelt sich auch hier weiter und die Hersteller bringen immer bessere und sparsamere Geräte auf den Markt, die oft auch vom Preis her interessanter sind als frühere Geräte.

Salzwasseraquarium /Meerwasseraquarium für Einsteiger?

Gerade Einsteiger in der Meerwasseraquaristik finden mit den Sets, von Aqua Medic, Red Sea, Sera oder Dennerle interessante Produkte welche die Installation, den Betrieb und die Pflege von einem Riffaquarium erheblich vereinfachen. Denn das meiste Zubehör ist schon dabei. Sie benötigen natürlich noch Ihre Tiere, wie Fische, Korallen und Wirbellose. Auch muss es ja nicht immer gleich ein riesiges Meerwasser Becken mit 500 liter oder mehr Inhalt sein. Natürlich muss schon eine Grunderfahrung in der Aquaristik vorhanden sein, bevor man mit einem Meerwasseraquarium anfängt. Am besten hat man vorher schon längere Zeit ein Süßwasseraquarium. Auch im Internet kann man sich in Foren mit unzähligen Beiträgen, sowie vielen Ratgebern umfangreich informieren. Dies sollte am besten vor dem Start gemacht werden, um viele Anfängerfehler zu vermeiden. Es geht ja nicht nur um das verlorene Geld, sondern jegliche Tierverluste sollten so gering wie möglich gehalten werden.

Sehr schön ist auch ein würfelförmiges Cube Aquarium. Hier lässt sich gut ein schöner Korallenriff Pfeiler gestalten, der mittig im Aquarium untergebracht und ringsum umströmt ist. Hier ist der Besatz natürlich auch günstiger, als wenn ein riesiges Aquarium gefüllt werden muss.

Oft kommen natürlich auch auf die Hilfe von anderen Aquarianern zählen, die oft Ableger von Korallen abzugeben haben. Somit lässt sich auch ein Meerwasseraquarium relativ kostengünstig besetzen. Man braucht halt Geduld bis die Tiere gewachsen sind. Sogar Fische und Wirbellose werden inzwischen von manchen Meerwasser Aquarianern nachgezogen die diese dann günstig verkaufen.

Und wer mal was ganz was anderes möchte, der sollte sich mal ein Quallenaquarium anschauen. Auch diese faszinierenden Geschöpfe kann man inzwischen in einem Salzwasseraquarium, das speziell dafür ausgelegt wurde halten.

Trusted Shops Kundenbewertungen für aquaristic.net: 4.02 / 5.00 von 655 Bewertungen.